So lief es

Yo, nach 1.381,5 km (laut Strava gelaufen seit Mitte 2014) is klar: Laufen gehört zum Leben. Punkt. Quasi fest in DNA verankert. Wir nähern uns 31.12.2015 und wie sich das gehört folgt ein kleiner Rückblick, inklusive Ausblick auf 2016.

Ruckwärts betrachtet:

  • Ist das Jahr recht gut gelaufen, (ha, Wortwitz) keine größeren Verletzungen oder längere Erholungspausen. Wunderbar. Erste offizielle Läufe wurde auch schon absolviert und waren gar nicht mal soo schlecht.
  • Paar Zahlen zum aktuellen Jahr: Distanz 854,0 km, Zeit 98h 9min, Höhenmeter 8.843 m, Läufe 112

Aber: da geht noch was, siehe:

Zukunft

  • unbedingt Laufanalyse inklusive 2-3 neue paar Schuhe. Liebe Hersteller, wenn ihr diese Zeilen liest, denkt an mich, laufe auch mit den buntesten Schuhe die es jemals gab, versprochen. Ernsthaft, nie gedacht das man mit Schuhen so weit laufen kann, da macht sich der Preis wirklich bezahlt.  Zeit für paar Zahlen… ASICS Gel Pulse 6 GTX 685,9 km ASICS Gel Rapid 2 353,9 km
  • Bessere Kondition, dachte da an ein Fitnessstudio und zusätzlich dazu öfters das Bike aus dem Keller holen. Gerade im Winter kostet mich wirklich überwindung Fahrrad zu fahren als ein knuffiger 10km Lauf. Schon alleine aus dem einfachen Grund: ich friere, immer! Ernsthaft, friere eher auf dem Bike als beim Lauf. Ach, friere irgendwie immer und überall, vor allem an den Händen. Oh, schweife ab..
  • Stichwort Halbmarathon, muss 2016 drin sein. (am besten im schönen Köln) Auch wenn ich 3 Stunden brauche, es muss sein. Alleine für das nicht zu kleine Ego. Natürlich Silversterlauf 2016, mindestens 10 km. Ja, lauft ihr ruhig Marathon, ich, traue, mich, noch, nicht, daran. Ist so. Vielleicht 2017, eher 2018…
  • Stichwort Team. Im tiefsten Herzen ein einsamer Wolf, wäre aber nicht abgeneigt Teil eines Team zu werden. Vielleicht findet sich ein Laufverein, Mitgliedschaft und so… Wird die Zeit zeigen. Übrigens, aus rechter Seite stehen jede Menge soziale Netzwerke um sich gegenseitig zu vernetzten. Wollte ich mal erwähnt haben.
  • Übrigens, wenn es schon unter dem Weihnachtsbaum liegt, wird natürlich gelesen. herr.bo_Photo
  • One more thing: Gewicht. Sollte schlagfertiger werden wenn es wieder heißt: “Junge, du ißt sicher zu wenig”. Gerade aus dem Familienkreis ZU OFT gehört und immer die Faust in der Tasche geballt. Jetzt ziehen wir sie aus der Hosentasche … Also verbal …