Links, 2,3,4

Mein Problem: natürlich könnte ich mir morgens eines dieser Super-Müslis machen, die ich sonst erst mittags esse. Oder ein halbes Brötchen mit Marmelade essen, weil es den Blutzuckerspiegel heben würde – aber danach müsste ich viel zu lange warten, weil es schwer im Magen liegt. Bevor ich also damit anfange, den Wecker NOCH eine halbe Stunde früher zu stellen, stürze ich morgens 2 Ristretto runter (was damit 2 doppelte Espressi wären), warte eine Dreiviertelstunde – und laufe los

“Hochleistungssportler dürfen sich nicht verletzen oder stürzen. Sie dürfen nicht aussetzen und bekommen keine Schonzeit. Sponsoren und Mannschaft schauen vor allem auf eins: die Rentabilität. Wir Sportler sind einfach nur Nummern”, klagt der ehemalige Radsportweltmeister Laurent Brochard, dem es schwerfällt, nach seiner Sportlerkarriere wieder Fuß zu fassen. Der Dokumentarfilm lässt ehemalige Spitzenathleten aus Europa und Nordamerika zu Wort kommen. Sie erzählen von Problemen, mit denen sie nach ihrer Karriere zu kämpfen haben, darunter auch die gesundheitlichen Spätfolgen


One more thing. 😉
tumblr_o735fqD1dF1suk0vmo1_500

Leave a Reply