5 Dinge die mir am Laufen gefallen

Dieser Eintrag ist gedacht als Gegenpart zu: 5 DINGE DIE ICH BEIM LAUFEN HASSE. 😉

5 Dinge die mir am Laufen gefallen

  • Zurück zur Natur. Es ist wunderbar (etwas das ich als Stadtmensch genieße) draußen unterwegs zu sein. Die Gerüche, die Geräuschkulisse, einfach entspannend. Vor allem, kaum Menschen anzutreffen.
  • Selbst bestimmen wo, wann und wie lange ich Laufen möchte. Gerade in der heutigen hektischen Zeit ist es schön noch etwas zu haben das man selber bestimmen kann. 😉
  • Abschalten oder Gedanken im Kopf „frisch sortieren“. Gerade nach einem hektischen Arbeitstag genieße ich es so „runter zu kommen.“ Auch wenn die Uhr Mitternacht anzeigt, dank flexibler Arbeitsschichten klappt das mit “Nachts durch die Stadt.“ 😉
  • Etwas für persönliches Wohlbefinden tun. Pünktlich an Feiertagen rollt regelmäßig eine mehr oder weniger große Kuchenwelle an. Dank Laufen haben es die Kalorien schwer sich im Körper heimisch zu fühlen, sie werden fröhlich verbrannt. *irres lachen*
  • Showtime. Auch wenn es die wenigsten zugeben, ein wenig „Showtime“ ist auch dabei. 😉 Merke es ganz gut am Wochenende. Wenn man ab 22h an einigen Gaststätten vorbeiläuft während die ersten mit Bier und Kippe in der Hand draußen vor der Türe abhängen. Anblick unbezahlbar. (Wobei am 01.01. 15 bot mir ein netter Mensch ein Bier an als ich an ihm vorbei lief. Ok, war zur Mittagszeit und er wirkte als hätte er nur paar sec. geschlafen. 😉 )

So, und jetzt gehen wir alle in uns und fragen: Was gefällt mir am Laufen? Gerne auch als Kommentar. 😉

Leave a Reply