500 Km später

Am Wochenende war es endlich soweit. Die 500 Km Marke wurde endlich geknackt. Quasi ein Geschenk an mich selbst. Dazu gefreut wie doof und auch schon die nächsten Schritte in Aussicht.

Gerade auf Tumblr kommentieren ist nicht so einfach, daher macht gerade der Wechsel auf einen Blog mit WordPress betrieben doch eher Sinn. Passende Url (siehe Blogtitel) sollte noch frei sein …

Leave a Reply