Run with the cows

Hehehe, das war mal eine witzige Aktion.

Während meiner Läufen sehe ich gelegentlich Kühe auf der Weide grasen, meistens in paar hundert Meter Entfernung. Letztens aber, da kamen wir uns nahe … Sehr nahe…

Es war am letzte Karfreitag und im Kalender stand eine kleine Laufrunde (10km) an. Ostern war vor der Türe, bedeutet für mich viele Osterhase, viel Schokolade, wenig laufen … Also noch schnell 10 Km, geht ja fast immer. Wetter war recht gut, zog aber sicherheitshalber eine leichte helle (weiße) Jacke an, falls doch noch ein Regenschauer aufziehen sollte.

Die ersten Km sind immer die schwierigsten denn da geht es nur bergauf. Ab Km 5 hat man die höchste Stelle erreicht, danach heißt es: “runter ins Tal”. Während ich so dahin rennen, immer schön bergab, zwischen Wiesen und Felder, grast auf linker Hand eine Herde Kühe. Getrennt von meiner Strecke nur durch einen Draht (schätze, mit leichtem Strom darauf, falls sie abhauen wollen). Ich fröhlich an der der ersten Kuh vorbei, dann die 2,3,4, einige liegen auf dem Boden und kauen fröhlich vor sich hin, dann passiert es …

Eine Kuh (warum auch immer) fängt plötzlich an neben mir her zu laufen, nur getrennt durch den Draht. Eine 2,3,4, schließt sich spontan Kuh 1 an, und so langsam entwickelt sich eine Gruppendynamik. Ich so “Ups”. Wir (hehehe) laufen weiter, wobei aus dem “Ups” langsam ein “Oha” wird. “Oha”, die Wiese auf der die Kühe grasen ist natürlich begrenzt (von diesem Draht) nur, was passiert wenn die laufenden Kühe das Ende der Einzäunung erreichen? Laufen sie weiter? Und wieso laufen sie überhaupt neben mir her …??

Es ging gut aus; die Kühe bleiben einfach am Rand stehen. Ich hingegen lief weiter. 😉


Manchmal sehe ich die Herde noch, nur in paar hundert Meter Entfernung. Vielleicht spontan von meiner Strecke abweichen und mit ihnen paar Meter über ihre Wiese laufen … ?

Posted in Funny | Tagged , , | Leave a comment

Bye Lagerkoller

Aktuell leicht angeschlagen, würde es nicht “Männergrippe” nennen, fühlt sich aber so an. 😉 Dennoch, Mensch muss raus, bewegen, laufen, irgendwie … Zuhause gibt es noch den Lagerkoller. Also: rauf aufs Bike paar KM drehen.

Die ersten Meter, Alter, nicht soo fluffig wie gedacht. Ok, 2015 zuletzt gefahren. Nach paar 100 Meter fühlte es sich sehr gut an, als ob ich jeden Tag fuhr. Erster Anstieg. Jetzt fühlte es sich nicht mehr so an als ob ich jeden Tag gefahren bin. Jeder Anstieg hat ein Ende, immer wieder vor sich hin murmeln, dann schaffst man es, Anstieg rum, paar Gänge höher schalten, weiter gehts. Bis zum nächsten Anstieg. 😉

Letztendlich wurden es 11 KM, mit Luft nach Oben, da geht noch was. Hey, da fällt mir auf, brauche noch Fahradklamotten …


Wer es wissen will, weniger Kalorien verbrannt als bei Laufen. Dafür danach auch entspannter.

Posted in Bike | Tagged | 2 Comments

Das Double

Ok “Der Plan: pro Monat immer 1 Km mehr” funktionierte letzten Monat nicht so wie gehofft. Aber, fehlende Kilometer wurden schnell wieder aufgeholt durch neuen wahnwitzigen Plan: 2 x HM Strecke in einer Woche laufen.

Jetzt lehne ich mich ganz tief aus dem Fenster indem ich mich auf vorletzte Woche des Monats freue. DIe ist Dienstfrei, also >> “2 x HM Strecke in einer Woche laufen”. 😉

Posted in Funny, Halbmarathon | Tagged , | Leave a comment

Einer geht noch

Kleiner Zwischenstand:

  • Januar 101 KM
  • Februar 102 KM

Der Plan: pro Monat immer 1 Km mehr

Posted in Rückblick | 1 Comment

Trainieren – bis der Arzt kommt

Exzessiver Leistungssport in der Freizeit – Trainieren – bis der Arzt kommt

Das Schlagwort von der Sportsucht macht neuerdings die Runde. Die Ursachen für das exzessive Sporttreiben waren bislang wenig erforscht: Lange ging man von einem Rauschzustand durch vermehrte Endorphin-Produktion aus. Allerdings sind jüngere Menschen häufiger von Sportsucht betroffen. Steckt dahinter auch ein gesellschaftlicher Trend zu einem normierten Schönheitsideal? Oder will man sein Selbstbewusstsein aufwerten?

Ich höre den Podcast jetzt zum 2x und pendel immer noch zwischen:

  • Nee, kann doch nicht sein bzw.
  • Ja, jaa! Kommt bekannt vor.

Klar, kann Sport süchtig machen. Klar, nach paar Tagen ohne werde ich leicht nervös ABER wenn schon Sucht, dann wenigstens Laufsucht. Oder sehe ich das irgendwie falsch?

Würde aber nicht darauf kommen, im Urlaub die Laufsachen mitzunehmen. Wobei … Nein. 🙂

Posted in Gesundheit | Tagged , | 2 Comments